Dr. Uwe Plath

geb. 1942, ist Historiker und Theologe und hat einen Teil der Schriften Sebastian Castellios übersetzt und kommentiert.

Literatur

Sebastian Castellio, Gegen Calvin. Contra libellum Calvini. Übersetzt von Uwe Plath. Essen 2015. Uwe Plath, Der Fall Servet und die Kontroverse um die Freiheit des Glaubens und Gewissens. Essen 2013.

Dr. Stefania Salvadori - Göttingen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt 
"Kritische Gesamtausgabe der Schriften und Briefe Andreas Bodensteins von Karlstadt"

 

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Forschungsschwerpunkte

Reformationsgeschichte

Philosophie des Humanismus und der Renaissance

Religiöser und politischer Dissens im XVII. Jahrhundert, Hermetismus, utopisches Denken

Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit

Radikaler Pietismus

Vincent Schmid - Genève

Pasteur & théologien​
Jeune retraité, j’ai été le pasteur de la cathédrale Saint Pierre pendant une vingtaine d’années. Initiateur du Jubilé Castellion qui s’est déroulé en 2015 à Vandoeuvres, je travaille à la traduction et la publication d’un ouvrage inédit de ses oeuvres. Je me sens impliqué dans les débats qui agitent la société et dans lesquels le protestantisme devrait avoir une voix libre et originale au lieu d’être trop souvent à la remorque des modes du moment.

Sébastien Castellion - esprit de tolérance, liberté de conscience (2015)

Menü